An dieser Stelle berichten wir in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten.

03.10.2022

181 215-5 im Bw Neumünster getauft

Am 02.10.2022 fand im Bw Neumünster nach längerer Zeit wieder ein Tag der offenen Tür statt. Nachdem unsere 181 204 schon im Jahr 2020 auf den Namen „Rügen“ getauft wurde, war nun auch 181 215 an der Reihe. Durchgeführt wurde die Taufe von Tobias Bergmann, Oberbürgermeister der Stadt Neumünster, begeleitet von Dr. Thomas Kittel (Jutta und Dr. Thomas Kittel Stiftung) sowie Martin Schlünß (Geschäftsführer SEL). Die Lok wurd dann zukünftig deutschlandweit mit der Beschriftung anzutreffen sein. Auch die Modellbahnfreunde kommen nicht zu kurz, entsprechende „HOLSTEIN“-Decals für das Modell sind in Arbeit und in kürze Verfügbar.

© Andreas Staal

27.05.2022

Erste Fahrt der neuen Reisezugwagen und erfolgte Hauptuntersuchung an V119

 

Nachdem wir vor einigen Wochen vier Reisezugwagen der Bauart Avmz 111 übernehmen konnten, wurden diese wieder in Betrieb genommen und haben letzte Woche erfolgreich ihre erste Sonderfahrt gemacht. In Zukunft werden die Wagen im Gelegenheitsverkehr sowie für historische Zwecke eingesetzt und können bei Bedarf gemietet werden.

Wieder zurück im Betriebsdienst befindet sich auch unsere V119, die Rangierlok bekam auf Rügen bei Baltic Port Service Mukran neben einer Hauptuntersuchung auch eine neue Farbgebung. Aktuell wird die Lok an unseren Kunden Rail Bavaria Logistik ausgeliefert und wird im Rangierdienst in Saal an der Donau eingesetzt.

 

 

28.02.2022

BR 120.1 erweitert die SEL-Fahrzeugflotte

In der vergangenen Woche konnten wir nach langer Vorbereitung unseren Triebfahrzeugbestand erweitern; dabei handelt es sich um die Drehstromlok 120 144-1.

Damit beginnt auch bei uns eine neue Ära, erstmals können wir Züge mit bis zu 200 km/h befördern. Passend dazu erweitern wir auch die Flotte an Reisezugwagen: 4 Wagen der Bauart Avmz 111 konnten wir übernehmen. Die Wagen sollen in klassischen Sonderzügen zum Einsatz kommen, sie sind eine perfekte Ergänzung zu den schon vorhandenen Speise- und Barwagen.

Die Lok 120 144-1 wird zunächst bei unserem Partner Baltic Port Service Mukran aufgearbeitet und erhält dort eine Hauptuntersuchung. Anschließend wird die Lok im kommerziellen Güterverkehr sowie im historischen Reisezugdienst deutschlandweit unterwegs sein.

 

06.04.2021

Am 31.03.2021 wurde mit 181 211-4 die vierte E-Lok für uns fertiggestellt. Die Arbeiten erfolgten in Mukran bei Baltic Port Service, sowie im Ostmecklenburgischen Bahnwerk Neustrelitz.

Die Lokomotive wurde 1974 bei der Deutschen Bundesbahn in Dienst gestellt, 2018 bei DB Fernverkehr ausgemustert und im Oktober 2020 von uns übernommen.

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner