Übersicht unserer Lokomotiven

7

V118 und V 119

Die V118 und V119 sind seit 2017 bzw. 2019 im Unternehmen und werden derzeit im Rangierdienst im Hafen von Saal an der Donau bzw. Zubringerverkehr der Raffinerie in Neustadt an der Donau eingetzt. Dort haben sich beide Lokomotiven auf Grund Ihrer Robustheit und des geringen Wartungsaufwandes bewährt.

  • V118 und V 119
  • Typ Krauss Maffei M 1200BB
  • Baujahr 1978
  • Ausrüstung mit GSM-R Zugfunkanlage, PZB90 und Sifa, Doppeltraktionsfähig
  • Leistung 1170PS / 860KW
  • Höchstgeschwindigkeit 58 km/h
  • Kleinster befahrbarer Radius 50m
  • Einsatzgebiet: Rangier- und Nahgüterdienst, Überführungen, Arbeitszüge.

Download: Datenblatt (PDF)

V118 und V119

Die V118 und V119 sind seit 2017 bzw. 2019 im Unternehmen und werden derzeit im Rangierdienst im Hafen von Saal an der Donau bzw. Zubringerverkehr der Raffinerie in Neustadt an der Donau eingetzt. Dort haben sich beide Lokomotiven auf Grund Ihrer Robustheit und des geringen Wartungsaufwandes bewährt.

  • V118 und V 119
  • Typ Krauss Maffei M 1200BB
  • Baujahr 1978
  • Ausrüstung mit GSM-R Zugfunkanlage, PZB90 und Sifa, Doppeltraktionsfähig
  • Leistung 1170PS / 860KW
  • Höchstgeschwindigkeit 58 km/h
  • Kleinster befahrbarer Radius 50m
  • Einsatzgebiet: Rangier- und Nahgüterdienst, Überführungen, Arbeitszüge.

Download: Datenblatt (PDF)

234 242-6 + 234 278-0

Die 234 242-6 und 234 278-0 sind seit langen Jahren bewährte und äußerst leistungsstarke Lokomotiven, die sich auf Grund ihrer umfangreichen technischen Ausstattung sehr universell einsetzen lassen. Seit Übernahme der beiden Maschinen, haben sich diese schon vor allen erdenklichen Zuggattungen beweisen können, wobei das überwiegende Einsatzgebiet bisher im Güter- und Arbeitszugdienst lag, die 234 278-0 allerdings in jüngster Vergangenheit auch im Nahverkehr der RE-Linie 6 zwischen Leipzig und Chemnitz zum Einsatz kam.

  • Baujahr 1975 (Umbau 1994/1992)
  • Ausstattung mit GSM-R Zugfunkanlage, PZ80,
  • Sifa, EbuLa, Zugheizung 1000V, ZWS/ZDS
  • (Wendezug- und Doppeltraktionsfähig)
  • Leistung 3000PS / 2206KW
  • Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
  • Kleinster befahrbarer Radius 140m
  • Eisatzgebiet: Überführungen, schwere Reisezüge, Arbeits- und Güterzüge, durch die Wendezugfähigkeit auch Einsatz im Personennahverkehr möglich.

Download: Datenblatt (PDF)

234 242-6 + 234 278-0

Die 234 242-6 und 234 278-0 sind seit langen Jahren bewährte und äußerst leistungsstarke Lokomotiven, die sich auf Grund ihrer umfangreichen technischen Ausstattung sehr universell einsetzen lassen. Seit Übernahme der beiden Maschinen, haben sich diese schon vor allen erdenklichen Zuggattungen beweisen können, wobei das überwiegende Einsatzgebiet bisher im Güter- und Arbeitszugdienst lag, die 234 278-0 allerdings in jüngster Vergangenheit auch im Nahverkehr der RE-Linie 6 zwischen Leipzig und Chemnitz zum Einsatz kam.

  • Baujahr 1975 (Umbau 1994/1992)
  • Ausstattung mit GSM-R Zugfunkanlage, PZ80,
  • Sifa, EbuLa, Zugheizung 1000V, ZWS/ZDS
  • (Wendezug- und Doppeltraktionsfähig)
  • Leistung 3000PS / 2206KW
  • Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
  • Kleinster befahrbarer Radius 140m
  • Eisatzgebiet: Überführungen, schwere Reisezüge, Arbeits- und Güterzüge, durch die Wendezugfähigkeit auch Einsatz im Personennahverkehr möglich.

Download: Datenblatt (PDF)

181 204-9, 181 213-0 + 181 215-5

Die Lokomotiven der Baureihe 181 werden derzeit wieder in Betrieb genommen und sollen mit KV-Zügen zwischen Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen zum Einsatz kommen, auch ein Einsatz im grenzüberschreitenden Verkehr nach Frankreich und Charterverkehre sind angedacht.

  • Baujahr 1974/1975
  • Ausstattung GSM-R Zugfunkanlage, PZB 90, Memor II+, KVB, Sifa, EbuLa, Zugheizung 1000V (15kV Betrieb) +1500V (25kV Betrieb),
  • Doppeltraktionsfähig, Führerstandsklimaanlage
  • Leistung 4480PS / 3295KW
  • Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
  • Einsatzgebiet Reise- und Güterzüge, auch im grenzüberschreitenden Betrieb nach Frankreich und Luxemburg

Download: Datenblatt (PDF)

181 204-9, 181 213-0 + 181 215-5

Die Lokomotiven der Baureihe 181 werden derzeit wieder in Betrieb genommen und sollen mit KV-Zügen zwischen Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen zum Einsatz kommen, auch ein Einsatz im grenzüberschreitenden Verkehr nach Frankreich und Charterverkehre sind angedacht.

  • Baujahr 1974/1975
  • Ausstattung GSM-R Zugfunkanlage, PZB 90, Memor II+, KVB, Sifa, EbuLa, Zugheizung 1000V (15kV Betrieb) +1500V (25kV Betrieb),
  • Doppeltraktionsfähig, Führerstandsklimaanlage
  • Leistung 4480PS / 3295KW
  • Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
  • Einsatzgebiet Reise- und Güterzüge, auch im grenzüberschreitenden Betrieb nach Frankreich und Luxemburg

Download: Datenblatt (PDF)

Reisezugwagen auf Anfrage!

2x Halbgepäckwagen
Typ BDuu497.2
mit 58 Sitzplätze
Mehrzweckraum mit Fahrradhaltern und Klappsitzen

1x Schnellzugwagen
Typ Bim263.1
Mit 60 Sitzplätzen
(mit Achsgenerator)

2x Speisewagen
Typ WRmh132.1
mit 42 Sitzplätzen

Weitere folgen!

Lokomotive mieten

Was ist mit drin?

Warm: Mit Diesel, mit Wartung, mit oder ohne Personal Lok mieten
Kalt: Nur die Lokomotive

Standort

SEESTRAßE 4,
24601 WANKENDORF

Telefon

0176 / 23 41 54 18

E-MAIL

m.schluenss@sel-eisenbahn.de

Datenschutzerklärung

7 + 6 =

KONTAKT

MARTIN SCHLÜNß
SEESTRAßE 4,
24601 WANKENDORF

TEL.: +49 176 / 23 41 54 18
E-MAIL: m.schluenss@sel-eisenbahn.de